NEUES VON HARRO HÖFLIGER  

Mehr Platz im Fer­ti­gungs- und Logis­tik­zen­trum Aspach

Das 2013 eröff­nete Fer­­ti­gungs- und Logis­tik­zen­trum in Aspach ist um ein zwei­geschossiges Indus­trie­ge­bäude mit rund 1.500 Qua­drat­me­tern pro Stock­werk erwei­tert worden. Neben einer grö­ßeren Logis­tik­fläche bietet die Halle Platz für einen hoch­mo­dernen Maschi­nen­park, mit dem sich Auf­träge künftig schneller abwi­ckeln lassen. Ab Mai ziehen suk­zes­sive 15 neue Fer­­ti­gungs- und Fräs­ma­schinen ein. Dar­unter sind auch Fünf­­achs-CNC-Bear­bei­­tungs­­zen­­tren […]

Das 2013 eröff­nete Fer­ti­gungs- und Logis­tik­zen­trum in Aspach ist um ein zwei­geschossiges Indus­trie­ge­bäude mit rund 1.500 Qua­drat­me­tern pro Stock­werk erwei­tert worden. Neben einer grö­ßeren Logis­tik­fläche bietet die Halle Platz für einen hoch­mo­dernen Maschi­nen­park, mit dem sich Auf­träge künftig schneller abwi­ckeln lassen.

Ab Mai ziehen suk­zes­sive 15 neue Fer­ti­gungs- und Fräs­ma­schinen ein. Dar­unter sind auch Fünf­achs-CNC-Bear­bei­tungs­zen­tren für groß­for­ma­tige Werk­stücke, die bis­lang zuge­lie­fert wurden. Der Standort Aspach ver­sorgt das Stamm­werk in All­mers­bach im Tal sowie die Werke in Back­nang und Sat­tel­dorf mit Bau­teilen und Mate­rial. Ein­zel­teile werden vor­kom­mis­sio­niert und dann ent­spre­chend den Mon­ta­ge­an­for­de­rungen in die Werke trans­por­tiert.

Diesen Artikel als PDF-Datei her­un­ter­laden

Foto: Harro Höf­liger